NEW CULTURE – Unternehmenskultur & Culture Fit Im Interview Unternehmercircle21 Expertin Jennifer Sattler

Autor: Unternehmercircle21

Kulturbasiertes Recruiting – Welche Bedeutung hat der Cultural Fit? Welche Verbindung gibt es zwischen der Unternehmenskultur und dem “Culture Fit”? Antworten auf diese Fragen gibt unsere Unternehmercircle21 Expertin Jennifer Sattler im heutigen Interview.

Gerade beim Recruiting spielt der „Culture Fit“ eine bedeutende Rolle, was verbirgt sich dahinter?

Im Rahmen der Personalgewinnung betrachten Unternehmen heute nicht mehr nur die fachliche Eignung eines potenziellen Kandidaten. Sie wollen Menschen gewinnen, die dieselben Werte und Einstellungen teilen. Eine hoher Identitätsgrad ist sowohl für BewerberInnen als auch für bestehende Mitarbeitende zum starken Bindungsfaktor geworden. Bei „Culture Fit“ geht es insbesondere um die Übereinstimmung sozialer Kompetenzen, Wertvorstellungen, Zukunftserwartungen, Glaubensmuster und Handlungsstrategien. 

Wieso sind beim „Culture Fit“ Unternehmenswerte so wichtig?

Starke Unternehmenswerte schaffen nicht nur einen wertvollen Rahmen, an dem sich die Mitarbeitenden orientieren, sie sind das zentrale Fundament einer jeden Unternehmenskultur. Sie haben Einfluss auf das jeweilige Handeln und die Zusammenarbeit im Unternehmen.

Werte, mit denen sich Mitarbeitende und potenzielle BewerberInnen identifizieren können, wirken sich positiv auf das Betriebsklima aus und stärken die Zusammenarbeit und Loyalität im Unternehmen. Nicht zuletzt haben Sie einen positiven Einfluss auf die Zufriedenheit und die Leistungsfähigkeit aller Mitarbeitenden in der Organisation.

Wie können Unternehmen Ihre Unternehmenskultur und – werte nach Außen sichtbar werden lassen?  

In einer starken Arbeitgebermarke. Attraktive Arbeitgeber verfügen über die gewisse Anziehungskraft, um im Kampf um die Talente, diese für sich zu gewinnen. Den Aufbau einer solchen Arbeitgebermarke, erzielen wir in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden im Rahmen eines zwei-tägigen „Marken-Workshops“. Dieser kompakte Intensiv-Workshop bezieht alle Mitarbeitende im Unternehmen mit ein, mit dem Ziel zum einen starke Unternehmenswerte zu etablieren, die nachhaltig von allen Mitarbeitenden gelebt werden und zum anderen in einer authentischen Arbeitgebermarke sichtbar werden. Darüber hinaus stellen unsere Kunden fest, dass Ihre Mitarbeitende auf einmal zu MarkenbotschafterInnen wurden. Dass sie stolz auf Ihren Arbeitgeber sind teilten sie mit Ihrem persönlichen Umfeld und empfehlen ihren Arbeitgeber weiter. Welch schöneres Kompliment, als ein solches, gibt es für einen Arbeitgeber.

NEW CULTURE – Unternehmenskultur neu denken

Autorin: Jennifer Sattler

Neue Arbeitswelten, neue Anforderungen – Unternehmenswerte, die uns Orientierung geben.

Eine starke Unternehmenskultur gibt dem unternehmerischen Handeln und der Zusammenarbeit im Unternehmen einen stabilisierenden Rahmen. Mit einer offenen Unternehmenskultur, die den Dialog und die Kommunikation im Unternehmen fördert, entsteht Raum für Kreativität, mutige Ideen und der Gestaltungsrahmen ganzheitlichen Wachstums. 

Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft, das „Wir-Gefühl“ gewinnt insbesondere bei den jüngeren Generationen im Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Sie wollen Verantwortung übernehmen – wollen spüren, dass Ihr Beitrag ein sinnstiftender ist für das Unternehmen. Dies basiert nicht zuletzt auf den tiefsten Sehnsüchten von uns Menschen wahrgenommen, wertgeschätzt und verstanden zu werden. Gegenseitige Unterstützung statt Ansehen, Solidarität statt Differenzierung, Mitgestalten statt Verwalten.

Authentische, starke Unternehmenswerte geben Orientierung und Sicherheit. Sie sind das zentrale Fundament einer jeden Unternehmenskultur und haben einen positiven, bestärkenden Einfluss auf unser Handeln, auf unsere Zusammenarbeit und das Miteinander im Unternehmen. Schaffen Sie Werte, die verbinden. Die erstrebenswert sind und nach denen alle Mitarbeitenden im Unternehmen handeln wollen. Gestalten Sie eine wohlfühlende Atmosphäre, bauen Sie Vertrauen auf, zeigen Sie Wertschätzung und erzielen Sie somit eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter. 

Das Auseinandersetzen mit den unterschiedlichen Anforderungen aller im Unternehmen vertretenden Generationen ist bei diesem Vorgehen elementar. Verstehen Sie die Generationen-Vielfalt im Unternehmen als Chance, den Wissens-Transfer zwischen den Generationen zu fördern. Gerade in Zeiten des digitalen Wandelns. Für ein erfolgreiches Diversity Management im Unternehmen ist es wichtig, zwischen den verschiedenen Generationen Brücken zu bauen, die gemeinsamen Dialog zu fördern. Lassen Sie ihre Mitarbeitende sich intensiv kennenlernen, ihre gegenseitigen Erfahrungen, Bedürfnisse und Erwartungen teilen. Dieser Perspektivenwechsel ist essenziell. So entsteht ein gegenseitiges Verständnis und die jeweiligen Prägungen werden sichtbar.

Ihre Mitarbeitenden untereinander so zu sehen, wie sie sind, ermöglicht es Ihnen ihre Stärken zu entfalten und verborgene Talente zu fördern. Vertrauen Sie auf die Selbstorganisationsfähigkeit Ihrer Teams. Setzten Sie als Führungskraft ihre Kommunikationsstärke bewusst ein. Binden Sie Ihre Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse mit ein, begleiten Sie sie dabei Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Stellen Sie jetzt die Weichen wie die Zukunft – Wie? Erfahren Sie mehr in unserem nächsten Blogbeitrag wie Sie eine „New Culture“ etablieren bzw. der Kulturwandel im Unternehmen erfolgreich gestaltet werden können. Lassen Sie sich inspirieren wie sich ihre bestehende Unternehmenskultur nachhaltig im Rahmen eines „New Culture“ Prozess verändern lässt.