NEW NORMAL – Auf dem Weg in neue Standards – Einführung digitaler Geschäftsprozesse im Arbeitsalltag

Autor: Anja Lippert-Hertle

Aufbruchstimmung – Die derzeitige Krisen-Situation ist ein Beschleuniger, die Digitalisierung ein geeignetes Instrument für eine wirkungsvolle, innovative und auf Zukunft ausgerichtete Neujustierung des Unternehmens. Es geht um eine Transformation des Unternehmens in ein „NEW NORMAL“.

Ein anspruchsvoller Weg, denn ein langfristiger Unternehmenserfolg braucht eine tragfähige Zukunftsausrichtung. Der Erfolg wird aber nur dann gestaltbar sein, wenn die einzelnen Maßnahmen und Veränderungen im Arbeitsalltag umgesetzt werden können. Andernfalls gehen gute Ideen und innovative Ansätze in der Flut der Arbeitslast unter.

Gerade Besprechungen oder Abstimmungsprozessen stehen in der Kritik, zu viel Zeit in Anspruch zu nehmen und zu wenig Ergebnisse zu erzielen. Anhand dieses Beispiels wollen wir aufzeigen, wie der Weg in NEW NORMAL gelingen kann. Finden Sie hier konkrete Handlungsempfehlungen:  

  • Setzen Sie ein klares Ziel: Z.B. Die Schaffung einer digitalen Plattform für Informationsaustausch und Zusammenarbeit.
  • Konkretisieren Sie Ihr Ziel durch folgende Fragen: Wie wollen wir künftig Besprechungen durchführen? Für welche Frequenz, Dauer, Teilnehmerzahl ist welches Besprechungs-Format sinnvoll? Welche Informationsflüsse wollen wir?
  • Starten Sie Ihre Innovationsinitiative: Kommunizieren Sie Ihre Visionen im Unternehmen und teilen Sie Ihr Ziel klar mit. Bilden Sie einen Innovationskreis aus interessierten Mitarbeitenden und nutzen Sie das kreative Potential im Unternehmen.
  • Beleuchten Sie die aktuelle Situation, die veränderten Rahmen- und Randbedingungen. Berücksichtigen Sie bei Ihren Überlegungen Trends und Megatrends der Wirtschaft und Wissenschaft. Welche relevanten Technologien lassen sich nutzen?
  • Hinterfragen Sie die entsprechenden Geschäftsprozesse zunächst allgemein und dann ganz konkret. Eruieren Sie anschließend wo Optimierungs-Potential besteht.
  • Dieses Optimierungs-Potential gilt es nun zu heben, indem man Innovationsbarrieren überwindet und den Weg zu neuen Formen ebnet. Suchen Sie hierzu Promotoren für die Einführung in allen Bereichen und Ebenen des Unternehmens. Somit unterstützen Sie den regelmäßigen Austausch und die Vernetzung untereinander.
  • Begleiten Sie den Erfolgsweg. Bleiben Sie realistisch und planen Sie Widrigkeiten mit ein. Lassen Sie sich durch einzelne Rückschläge nicht entmutigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.